Wie wir Menschen Tag für Tag manipuliert werden

Heut zu Tage steckt fast überall Manipulation drin. Man geht auf die Straße, sieht die Plakate an den Werbeflächen. Manipulation. Man geht zum Bus, sieht die riesen Werbung auf ihm. Manipulation. Man kauft sich etwas zu trinken, sieht die Angaben auf der Flasche. Täuschung. Man hört im Supermarkt die Musik aus den Lautsprechern kommen. Manipulation. Man kommt nach Hause, schaltet den Fernseher ein, guckt die Nachrichten. Manipulation. Man setzt sich an den Computer und guckt seine Emails an. Täuschung und Manipulation. Aber wo kommt diese her und wer macht das alles?

Fast jeder macht das. Auch wird fast jeder von uns täglich manipuliert ohne das wir es merken. Der größte aller Übeltäter in Punkto Manipulation ist der Mensch. Der Mensch, der wenn er den falschen Weg geht und nur auf seine eigenen Bedürfnisse achtet, gefährlich für andere werden kann. Denn er ist dazu im Stande, Manipulation, Täuschung und Intrigen durchzuführen. Jemand der immer auf des anderen Wohlbefindens bedacht ist und niemals jemanden täuschen könnte, der kann auch niemanden manipulieren.

Die meisten dieser „gefährlichen“ Menschen sitzen in den Medien. Denn die Medienmacher schrecken doch vor nicht mehr vielen Dingen zurück. Sie zeigen falsche Bilder, geben uns falsche Informationen, schüren Hass und Wut in uns aufgrund ihrer Hetze. Sie manipulieren uns den ganzen Tag, wenn wir es zulassen. Aber die Manipulation findet nicht nur in den Nachrichten statt, wo sie uns beispielsweise gegen einander aufhetzen und uns Angst machen. Angst vor dem Islam ist da weit verbreitet.

Die Manipulation findet man überall, wenn man nur hin schaut und wachsam ist. Letztens hab ich mir eine „Reportage“ angeschaut. Sie sagten es ginge in ihr um die Wasserversorger, was diese für Fallen haben um ihre Kunden auszutricksen. Ich glaub das andere Thema der „Reportage“ waren die hohen Spritpreise. Das das E10 eventuell unseren Autos schaden könnte. Ihr fragt euch sicher, warum ich „Reportage“ die ganze Zeit in Anführungszeichen schreibe. Ganz einfach, weil es keine „Reportage“ war, sondern eher ein Erotikfilm. Jetzt denkt man sich, was hat denn der Wasserversorger oder die E10 Debatte mit Erotik zu tun? Richtig, das habe ich mich auch gefragt. Aber glaubt mir, die packen überall Erotik rein, auch wenn keine Erotik rein passt.

Nur um es mal kurz zu verdeutlichen, da stand doch tatsächlich, in dem Beitrag der sich um die Wasserversorger handelt, eine nackte Frau in der Dusche, die sich gerade wusch. Und da das ja noch nicht alles ist, müssen sie ja fast alles von dieser Frau kenntlich machen, so dass man auch ja schön manipuliert wird. Erst dachte ich mir, was das wohl bringen soll, was sie damit erreichen wollen. Aber dann wusste ich es. Als diese „Reportage“ zu Ende war, kam eine andere mit dem Namen: „Pornostars, so leben und arbeiten sie“. Ja da muss man doch nur noch eins und eins zusammen zählen.

Die wollten die armen Männer, die auf so einen Mist reinfallen, durch diese nackte in der Dusche dazu ermuntern, weiter zu gucken. Da das ganze Fernsehen fast ausnahmslos nachts eh voll ist mit diesem Schmuddelkram, stecken die Sender alle unter einer Decke. Die locken die Zuschauer in dem sie ihnen Lust machen, mehr anzugucken. So haben dann alle Sender was davon.

Manipulation gibt es aber auch im Internet. Da im Internet, wo du sie nicht vermuten würdest. Weisst du zum Beispiel, dass Facebook, dich deine Freunde nicht selber auswählen lässt? Das die Freundschaftsanfragen die du bekommst manchmal gar keine sind? Das die Werbung, die an der Seite steht, speziell auf dich abgestimmt sein soll? Das deine Freundschaftsvorschläge nicht zufällig sind? Das du auf deiner Startseite nur das siehst, was Facebook für dich vorgeschrieben hat?

Facebook und auch andere Internetseiten haben dort ein ganz raffiniertes Schema nach dem sie gehen. Sie meinen durch dein Profil und dein Klickverhalten kennen sie dich. Und so suchen sie die Werbung, die Freunde und die Neuigkeiten die du siehst, für dich aus. Du denkst du hast in all dem freie Auswahl. Hast du aber nicht. Du bist in dem Falle wie so oft, eine Marionette des Systems. Ohne es zu merken.

2 thoughts to “Wie wir Menschen Tag für Tag manipuliert werden”

  1. salem u alejkum liebe Schwester,

    also baraka lahu fiki, für diesen Beitrag.
    Subhanallah , die Medien fangen ja „klein an“, wie das mit den Fernehsendungen, doch wissen sie erst mal wie sie dich steuern können…
    Subhanallah, durch sowas enstehen Kriege im schlimmsten Fall…
    man möge nur an den 2. Weltkrieg denken…
    Möge Allah uns bewahren, und mögen die Menschen aus der Vergangenheit gelernt haben.
    Ja Rabb Amin

  2. Ahoi, ich bin mal so frei und schreibe was auf der Seite. Sieht super aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress einige Sachen sind mit aber noch fremd. Deine Seite ist mir da immer eine tolle Anregung. Weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.