Neuer Blog für Schwestern

Assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

heute möchte ich euch einen Blog von einer guten Freundin und Schwester vorstellen: https://mystilla.wordpress.com/.

In shaa Allah schaut ihr mal rein…

Wa Salam, Anna

Ehe

Lieben wir Allah wirklich?

Sind wir nur dankbar, wenn es uns gut geht und wir keine Schwierigkeiten haben? Wenn wir frei von Leid, Kummer und Trauer sind und keine Schmerzen ertragen müssen? Oder sind wir auch zufrieden, wenn wir Leid erfahren und wir in schweren Situationen sind?

Sollten wir das nicht? Denn wissen wir denn nicht, dass Allah swt uns prüft? Das dieses Leben nur eine Prüfung ist?

Sollten wir uns nicht Sorgen, wenn wir keine Prüfungen haben? Denn Allah swt nimmt uns für jeden Schmerz, jeden Kummer Sünden von uns… Erhöht die Rangstufen seiner Diener durch Prüfungen.

Abu Huraira berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Niemals wird der Muslim Anstrengung, Krankheit, Trübsal, Kummer, übel oder Schaden erleiden, sogar wenn ihn nur ein Dorn sticht, ohne daß Allah ihm dies als Sühne für seine Sünden zurechnet.“ (Siehe Hadith Nr.5640)

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 5641 und 5642]

Doch ich glaube wir werden erst zur Ruhe kommen, wenn wir uns bewusst machen, was Prüfungen eigentlich bedeuten. Dass sie nichts schlechtes sind. Dass es kein gutes Zeichen ist, wenn es uns immer nur gut geht und dass es kein schlechtes Zeichen ist, wenn es uns schlecht geht. Im Gegenteil, eine Prüfung ist etwas Gutes. Denn nur die Gläubigen werden geprüft.

Wir müssen geduldig sein, auf unseren Herrn vertrauen. Fest glauben, und den Wert der Prüfung erkennen. Uns in Geduld üben, und auch den Wert der Geduld erkennen:

Geduld (Sabr)
Qur’an: Allah, der Erhabene, spricht: “Oh ihr, die ihr glaubt! Seid geduldig und wetteifert in Geduld und seid standhaft und fürchtet Allah, damit ihr erfolgreich sein werdet.” (3:200)

“Und bestimmt werden Wir euch prüfen mit etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Seelen und Früchten. Doch verkünde frohe Botschaft den Geduldigen.” (2:155)

“Den Standhaften wird wahrlich ihr Lohn gegeben ohne zu rechnen.” (39:10)

“Wer aber geduldig ist und verzeiht – dies ist fürwahr ein Zeichen fester Entschlossenheit.” (42:43)

“Oh die ihr glaubt, sucht Hilfe in Geduld und Gebet; wahrlich, Allah ist mit den Geduldigen.” (2:153)

“Und Wir werden euch ganz gewiss so lange prüfen, bis Wir die kenntlich machen, die sich unter euch mit aller Kraft (für Unsere Sache) einsetzen und standhaft sind…” (47:31)

Wie schön und wertvoll ist doch die Geduld meine lieben Geschwister. Wie wertvoll ist die Prüfung, die uns von unserem Herrn entfernen kann oder uns Ihm näher bringen kann.

Entfernen wird uns die Prüfung, wenn wir keine Geduld haben und uns beschweren, wenn wir verzweifelt sind und alles für aussichtslos halten und Allah wenig gedenken.

Näher zu Allah bringen wird uns die Prüfung, wenn wir uns in Geduld üben, Allah viel gedenken und Dua machen. Auf Ihn vertrauen und uns bewusst machen, dass nur Er uns helfen kann. Uns bewusst machen, dass Er uns jede Sekunde sieht und uns prüft, um uns unsere Sünden zu vergeben, die wir so zahlreich begehen, und um uns unsere Rangstufe zu erhöhen, die wir so begehren.

Möge Allah swt uns vergeben, uns festigen, unseren Iman stärken und unsere Herzen mit Liebe und Gottesfurcht füllen. Möge Allah uns Diener werden lassen, die Er liebt.

Alltägliches

Psychische Krankheiten im Islam

Assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh, neben meinem Studium (Psychotherapie) biete ich Seelsorge für Muslime (natürlich auch für alle anderen, hab mich aber auf Muslime spezialisiert) an. Ich halte auch Vorträge, die ich auf Youtube veröffentliche. Heute möchte ich gerne einen mit euch teilen:

Habt ihr Anmerkungen? Schreibt mir einfach: seelsorge-fuer-frauen@gmx.de

Möge Allah (swt) allen psychisch Kranken Erleichterung verschaffen und uns vor den üblen Einflüsterungen des Sheytan schützen, amin.

Alltägliches, Seelsorge

Muslima Blog – Neustart

Assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh liebe Geschwister und ein herzliches Willkommen an alle Islam-Interessierten!

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war der Blog eine ganze Zeit inaktiv. Das lag an meiner Arbeit/Studium, also hauptsächlich daran, dass ich einfach keine Zeit mehr gefunden habe die Seite zu pflegen. Ich hoffe, in shaa Allah, das ändert sich jetzt und ich habe Zeit ab und zu wieder etwas zu veröffentlichen. Ich habe bemerkt, dass ich trotz der langen Pause einige Leser dazu gewonnen habe, was mich sehr freut. In meinem Posteingang befinden sich zur Zeit etliche Kommentare, die darauf warten genehmigt und beantwortet zu werden. Bitte habt etwas Geduld in shaa Allah oder schreibt mir erneut einen Kommentar oder besser noch eine E-Mail an seelsorge-fuer-frauen@gmx.de, dann kann ich euch in shaa Allah schnell antworten.

wa Salam, eure Schwester Anna

Alltägliches

ALLAHs Barmherzigkeit.

Bismillahirahmanirahim.

Wie oft hören wir: „Ich mache zu viele Sünden, ALLAH wird mir nicht vergeben.“  Subhan ALLAH! Was ist dies nur für eine unverschämte Aussage?

ALLAH ist Ar-Rahman, Ar-Rahim, Al-Ghaffar, At-Tawwab!

Wie kann es sein, dass wir an Seiner Barmherzigkeit zweifeln? ALLAH wird die aufrichtige Reue Seiner Diener immer annehmen, solange er am Leben ist.

Egal wie groß die Sünde auch ist die du begangen hast, denke niemals, ich wiederhole niemals, dass ALLAH dir nicht verzeiht.

Abu Huraira, ALLAHs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte ALLAHs, ALLAHs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Nachdem ALLAH die Schöpfung vollbracht hatte und ihr ihre Bestimmung gab, schrieb Er in Seinem Buch nieder – und dies befindet sich bei Ihm über dem Thron: „Wahrlich, Meine Barmherzigkeit überwiegt Meinen Zorn.“

[Sahih Al-Bucharyy Nr. 3194]

Abu Dharr (r) überliefert, dass der Prophet (s) sagte: “Allah, der Allmächtige und Erhabene, sagt: “Wer eine gute Tat vollbringt, wird zehnfach oder noch mehr belohnt, und wer eine böse Tat begeht, wird nur für eine Sünde bestraft, oder es wird ihm vergeben. Und wer Mir um eine Armeslänge entgegenkommt, dem komme Ich um zwei Armeslängen entgegen; und wenn jemand zu Mir geht, dem werde Ich entgegenlaufen; und wer Mich trifft mit der ganzen Welt voller Sünden, dem werde Ich, vorausgesetzt, dass er Mir niemanden beigesellt hat, mit einer gleichen Menge an Vergebung begegnen.” (Muslim)

[Riyad us-Salihin Nr. 413]

Es berichtet Umar ibn al-Khattab (r), dass der Gesandte Allahs (s) mit einigen Kriegsgefangenen kam. Unter diesen war eine Frau, die unruhig hin- und herlief. Dann fand sie ein Kind, zog es dicht an sich und säugte es. Der Prophet (s) sagte zu seinen Gefährten: “Könnt ihr euch vorstellen, dass diese Frau jemals ihr Kind ins Feuer werfen würde?” Wir sagten: “Bei Allah, nein.” Daraufhin sagte der Prophet (s): “Allah ist zu Seinen Dienern noch barmherziger als diese Frau zu ihrem Kind.” (Al- Bukhari und Muslim)

[Riyad us-Salihin Nr. 418]

ALLAH swt sagt im edlen Quran:

Sag: O Meine Diener, die ihr gegen euch selbst maßlos gewesen seid, verliert nicht die Hoffnung auf Allahs Barmherzigkeit. Gewiß, Allah vergibt die Sünden alle. Er ist ja der Allvergebende und Barmherzige. [39:53]

“… doch Meine Barmherzigkeit umfasst alle Dinge…” (7:156)

Islam allgemein

Oh du schöne Fremde (Ya Ghariba, ya Jamila)

roseSie lachen dich aus,

weil du dich bedeckst.

Sie verspotten dich,

weil du deine Reize versteckst.

Sie urteilen,

ohne dich zu kennen.

Sie beschimpfen dich,

soll man das menschlich nennen?

Oh du schöne Fremde,

geh erhobenen Hauptes mit all deiner Ehre.

Oh du schöne Fremde,

du bist schöner als die wertvollste Perle der Meere.

Oh du schöne Fremde,

sei frohen Mutes denn deine Belohnung ist beim Herrn der Welten.

Oh du schöne Fremde,

dieser Segen wird nicht für die Ungläubigen gelten.

Frohe Botschaft für die Fremden,

denn irgendwann wird diese Welt enden.

Alles Glanz und Ansehen wird dann gehen,

nur das Angesicht deines Herrn bleibt bestehen.

Oh du schöne Fremde,

sei dir sicher dass du den richtigen Weg gehst.

Oh du schöne Fremde,

es ist nicht wichtig wie du bei anderen da stehst.

Oh du schöne Fremde,

ich liebe dich für Allah (swt).

Oh du schöne Fremde,

du bist einfach wunderbar.

Abdullah Ibn Umar berichtet : Allahs Gesandter packte meine Schultern und sagte: Lebe in dieser Welt, als ob du ein Fremder oder jemand auf der Durchreise wärest.“ (Abdullah Ibn Umar; Buchari)

 

Es wird berichtet von Abu Huraira, radiAllahu ‘anhu, dass der Gesandte Allahs, sallallahu ‘alayhi wa sallam, sagte:
Der Islam begann als etwas Fremdes und es wird als etwas Fremdes zurückkehren. Tuba (frohe Botschaft) für die Fremden.

Sahih Muslim

 

Die Muslima

Hass kennt keine Grenzen

1097209_shaking_hands“So wie du mir, so ich dir”. Diesen Spruch kennt fast jeder. Dieser Satz wird oft von Menschen benutzt, um schlechtes Verhalten einander gegenüber zu rechtfertigen. Ist ja auch eigentlich logisch;”wenn du mir Unrecht tust, wundere dich nicht, wenn ich mich wehre.” So ist doch das allgemeine Verständnis heutzutage. Aber wie ist es eigentlich mit gutem Verhalten? Ist es dann nicht nur logisch, dass Freundlichkeit mit Freundlichkeit einhergeht? Nein. Leider ist das nicht der Fall. Jeder Mensch will sein Recht, keiner will schlecht behandelt werden… Behandelst du andere Menschen schlecht, wirst du mit Sicherheit Wut ernten; behandelst du aber andere Menschen gut, heißt es noch lange nicht, dass du auch Freundlichkeit zurück bekommst. Nein, in manchen Fällen bekommst du nicht mal mehr Akzeptanz von den Menschen. Das einzige was dir entgegenkommt ist Hass und Unverständnis. Und warum?

Ich habe schon früh von meiner Mutter gelernt, dass man jeden Menschen gleich behandelt. Mir wurde von Haus aus das Verständnis übermittelt, dass kein Mensch es verdient hat geärgert zu werden, nur weil er anders ist. Für mich war dies auch nur logisch. Wieso sollte ich einen Menschen anders behandeln, nur weil er nicht genauso ist wie ich? Sind wir deshalb nicht Menschen? Wir sind von Natur aus nicht alle gleich! Das ist doch auch gut so. Jeder hat seine Herkunft, seine Kultur und seine Fähigkeiten, so dass wir voneinander lernen können.* Nur leider haben manche Menschen nicht den Verstand dies einzusehen, wa Audhu Billah.

Gestern war ich mit meiner Familie im Krankenhaus. Mein Schwiegervater wurde mit dem Krankenwagen eingeliefert und wir hatten natürlich Sorge um ihn. Als wir an seinem Bett standen und auf den Arzt warteten, passierte es dann. Alle Stühle waren belegt, so dass keiner von uns einen Platz fand. Eine Frau wollte dann aufstehen und meiner Schwiegermutter ihren Stuhl geben. Eine ihr zugehörige Frau die neben ihr saß schaute uns nur herablassend an und zischte:” Nein, bleib sitzen. Bleib sitzen!!!” Mit so einem Nachdruck, dass man echt aus allen Wolken gefallen ist. Ihr Ton war so schnippisch, ja schon leicht hasserfüllt. Nach dem Motto:”Diese Leute müssen nicht sitzen.”

Die Stunden gestern im Krankenhaus haben mir mal wieder gezeigt, wie oberflächlich manche Menschen sind. Welchen Hass sie hegen, nur weil man nicht ihrem Standart entspricht. Ich bin alhamdulillah Muslima und trage Abaya und einen langen Khimar. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie mich manche Menschen anstarren. Nicht neugierig, hasserfüllt. Mit so viel Unverständnis…

Meine Nachbarin hat neulich angemerkt sie glaube, dass ich oft wegen meiner Kleidung gegen eine Mauer renne, weil die Leute abgeschreckt sind. Ich sage dazu nur; wenn die Leute einen Grund finden wollen warum sie dich nicht mögen, dann finden sie einen! Früher in der Schulzeit wurde ich nicht gleich behandelt, weil meine Mutter alleinerziehend war. Ich hatte kein Haus wie die anderen, bin nicht einmal im Jahr nach Mallorca geflogen. DESWEGEN war ich anders. Adidas und Co konnte sich meine Mutter nicht leisten. Ich wurde ich belächelt, nicht nur von den Kindern, sogar von den Erwachsenen! In meiner Familie sind viele mollig, auch das hat den Menschen nicht gepasst. Es passt nicht in ihre zusammen gespinnte, verlogene Welt. Nach außen hin haben sie die perfekten Familien, fühlen sich wie die besten Menschen. Innen aber sind sie kaputt, wa Audhu Billah. Zerfressen von Hass und unrealistischen Vorstellungen. Solche Menschen können einem nur leid tun. Sie können anderen Menschen nicht ohne Vorurteile entgegentreten. So bleibt ihnen auch der Genuss verwehrt, tolle Menschen kennen zu lernen. Ihre Geschichten zu hören, Erfahrungen auszutauschen. Verbunden zu sein, durch das Band der Menschlichkeit! All das bleibt ihnen verwehrt. Und Menschen die noch Menschlichkeit und soziales Verhalten zu schätzen wissen, werden immer trauriger, weil mehr und mehr Leute oberflächlich sind. Echt traurig subhanAllah!

Ich sag euch mal was:” Niemand ist perfekt”. Ich bitte Allah (swt) das ich dieses Verständnis niemals verliere; die Erkenntnis, dass es keine Unterschiede gibt! Die Pflicht jeden Menschen zu respektieren, egal wie er aussieht oder welchen Lebensstandart er hat!

Ich hasse Hass, wie stehts mit dir?

*O ihr Menschen! Wir erschufen euch aus einem Mann und einer Frau und machten euch zu Völkern und Stämmen, damit ihr einander kennen lernt. Doch der vor Allah am meisten Geehrte von euch ist der Gottesfürchtigste unter euch. Allah ist fürwahr wissend, kundig. (Quran, 49:13)

Der Islam kennt keinen Rassismus oder Hass! Der Islam ist vollkommen und beinhaltet die perfekte Lebensweise und den optimalen Umgang untereinander. Der Islam kennt keine Ungerechtigkeit. Und Allah (swt) ist der Gerechte!

Möge Allah (swt) uns Verständnis in der Religion geben, amin. Denn dann können wir perfekt leben, auch wenn wir nicht perfekt sind :)

Wa Salam aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh

Alltägliches, Muslime in Deutschland

Neuer Online-Shop für orientalische Tees und Gewürzmischungen

Asalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuh, mit Freude stell ich euch nun unseren neuen Online-Shop für orientalische Tees und Gewürzmischungen vor, inshaAllah ta’ala.

anna luise – orientalische Tees und Gewürzmischungen


Aus einer Idee ein eigenes Geschäft aufzubauen wurde ein Shop von dem wir schon immer geträumt hatten. Unser Ziel ist es unsere Kunden mit köstlichen und natürlichen Produkten für uns und die orientalische Welt der Tees und Gewürzmischungen zu begeistern. Ich hoffe das euch unser Shop gefällt und auch etwas nach eurem Geschmack dabei ist. Über ein Feedback würde ich mich auch sehr freuen. Wa Salam

Alltägliches

Der Tag an dem ich anfing sie zu lieben

Es war der 21. März und es war Frühlingsanfang. Die Sonne schien leicht durch die hellblauen Wolken und man spürte an diesem Tag zum ersten Mal in diesem Jahr ein wenig Wärme. Das letzte Jahr hatten wir einen sehr kalten Winter, weswegen die Sonne sich diesmal ein bisschen mehr Zeit ließ als sonst. Aber dieser 21. März war einfach ein schöner Anfang für den Frühling. Weiterlesen…

Ehe

Entschuldigung

Asalamu aleikum wa rahmatullah wa barakatuh entschuldigt die lange Pause, insahAllah kommt noch dieses Wochenende eine neue Geschichte online. Ich liebe euch für Allah (swt), danke euch für die Geduld und hoffe das ihr hier weiterhin lest.

Eure Schwester fi Deen, Anna-Luise Humaira

Ehe