Schwester, warum bedeckst du dich nicht richtig?

Es tragen alhamdulillah viele Schwestern den Hijab und auch viele Schwestern auf die richtige Art und Weise inshaAllah. Nur leider tragen auch viel zu viele Schwestern den Hijab falsch. Wie oft kommt es vor, dass wir auf den Straßen Schwestern sehen, die offener gekleidet sind als so manche Nicht-Muslimin. Da sieht man beispielsweise Schwestern, die knallenge Jeans tragen und enge Pullover mit High-Heels. Auf ihrem Kopf blitzt dann ein kleines rosa Tüchlein mit Pailletten, das sie locker um ihren Kopf geworfen haben. Den Hals kann man dabei halb sehen.

Auch kann man Schwestern beobachten, die den Hijab so hoch gebunden haben, dass man denken könnte, sie haben unter ihrem Tuch so viele Haare wie Rapunzel. Sie stecken das Kopftuch hoch und verzieren es mit bunten Klammern. Meistens haben die Schwestern dabei nicht mal ihren Hals bedeckt.

Und noch gibt es so einige Schwestern, die wohl denken draußen ist eine Schönheitsveranstaltung und sie müssen gewinnen. Ich sehe manchmal Schwestern, die so viel Schminke im Gesicht haben, wie ich sie nicht mal bei den meisten Nicht-Musliminnen sehe. Auch kann man dann oft eine Parfümwolke wahrnehmen, die man noch 5 Minuten später in der Nase hat.

Es gibt auch Schwestern, die eigentlich lockere Kleidung anhaben, allerdings dann ihre Füße mit Nagellack und Pumps verzieren.

Das was ich hier mache ist kein Lästern wa Audhu Billah. Ich möchte euch nur die Wahrheit vor Augen halten. Was ist denn bitte der Sinn des Kopftuches? Der Sinn ist doch, dass wir als Muslime erkannt werden und nicht belästigt werden. Dazu im Quran:     (24:31)

Und sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten, ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer dem, was (sonst) sichtbar ist. Und sie sollen ihre Kopftücher auf den Brustschlitz ihres Gewandes schlagen und ihren Schmuck nicht offen zeigen, außer ihren Ehegatten, ihren Vätern, den Vätern ihrer Ehegatten, ihren Söhnen, den Söhnen ihrer Ehegatten, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und den Söhnen ihrer Schwestern, ihren Frauen, denen, die ihre rechte Hand besitzt, den männlichen Gefolgsleuten, die keinen (Geschlechts)trieb (mehr) haben, den Kindern, die auf die Blöße der Frauen (noch) nicht aufmerksam geworden sind. Und sie sollen ihre Füße nicht aneinanderschlagen, damit (nicht) bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verborgen tragen. Wendet euch alle reumütig Allah zu, ihr Gläubigen, auf daß es euch wohl ergehen möge!(Sure 24 Vers 31)

Jetzt frag ich dich liebe Schwester, warum gehst du so auf die Straße? Und komm mir jetzt bitte nicht mit der Ausrede, dass du es für dich selber machst. Das du dich für dich selber schön machst. Denn das stimmt nicht, wa Allahu allam. Wenn du dich nämlich für dich selbst schön machen möchtest oder für deinen Mann, dann kannst du das zuhause tun. Da, wo dich keiner sieht. Oder schminke dich mit deinen Schwestern wenn ihr euch trefft.

Aber sich draußen zu schminken ist definitiv Haram. Jetzt werden einige von euch denken; „Aber Khol (Kajal) ist doch erlaubt, soweit ich weiss“. FALSCH. Auch deine Augen darfst du nicht betonen und nicht schminken. Du darfst dich draußen nicht schön machen. Und wenn du deine Augen betonst, machst du dich schön. Das müsste dir schon allein an dem Wort „betonen“ auffallen. Du darfst nichts von dir zeigen was eine Versuchung darstellt.

Auch deine Füße darfst du nicht zeigen. Schwester, weisst du wie viele Männer es gibt, die Füße sehr attraktiv finden? Sehr sehr viele. Füße sind ein Körperteil der Frau, auf den manche Männer besonders gerne schauen. Bedecke auch deine Füße meine liebe Schwester, sie sind auch eine Versuchung für die Männer.

Schwester, du sollst unauffällig sein. Du sollst dich mit deiner Kleidung vor Blicken schützen und sie nicht auf dich ziehen. Und wenn du jetzt behauptest, dass du trotz deiner auffälligen Kleidung und deiner Schminke keine Blicke auf dich ziehst, dann sagst du die Unwahrheit. Wir sind alle Menschen. Geboren mit einer Veranlagung. Wir sind von Allah (swt) zum Mann und zur Frau gemacht worden. Die einander begehren. Glaubst du, es würde sonst Kinder geben, wenn Mann und Frau einander nicht begehren?

Und jetzt stell dir doch mal vor, du gehst mit deiner engen Kleidung durch die Stadt. Dein Hijab ist locker und deine Schminke ist an diesem Tag mal wieder vom Feinsten. Du siehst einfach nur gut aus. Da kommt ein arabisches Ehepaar an dir vorbei. Die Frau hochschwanger mit einer langen Abaya. Der Mann völlig frustriert, denn die Frau lässt sich schon Wochen gehen, weil sie durch ihre Drillingsschwangerschaft so kaputt ist.

Dieser Mann wird vielleicht in dem Moment in dem DU an ihm vorbei läufst schwach und guckt dich an. Vielleicht guckt er dich nur kurz an, aber sehnt sich im im Inneren nach einer Frau wie dir. Nach einer Frau, wie seine Frau sie vor der Schwangerschaft war. Er ist in diesem Augenblick schwach und geht auf Sheytans Spiele ein. Dieser Mann denkt in dem Moment über DICH nach. Und seine arme Frau mit drei Babys im Bauch läuft ohne etwas zu merken neben ihm.

Glaubst du so etwas würde passieren wenn ALLE sich an die islamischen Kleidervorschriften und Verhaltensweisen halten würden? Glaubst du es würde noch Ehebruch und Versuchungen geben, wenn sich wirklich ALLE daran halten würden?

Allah (swt) hat uns die BESTEN Regeln gegeben um ein gutes Leben auf Erden führen zu können. Er (swt) hat uns die Möglichkeit gegeben, uns selber rein zu halten und unsere Seele zu achten und zu pflegen. Aber WIR Menschen machen das nicht. Wir stellen uns quer. Wir wollen lieber Bewunderung und Lob in dieser Welt haben. Aber ist es nicht viel wertvoller, vor Allah(swt), DEINEM Schöpfer gut dazustehen? Ist es nicht viel wertvoller, für sich selbst ein wenig Achtung und Bewunderung zu haben?

Und Schwester die Achtung und Bewunderung die ich meine, ist nicht die, um deines Aussehens Willen. Ich meine die, für dein Inneres, für deinen Charakter. Dein Aussehen ist vergänglich und irgendwann wirst auch du alt; schneller als es dir lieb ist. Dann wirst du es bereuen, dass du deine Jugend und deine Schönheit nicht dafür genutzt hast um sie zu bedecken und um sie zu schützen. Dann wirst du es bereuen, dass du sie nicht als Schatz bewahrt, sondern sie offen mit dir herum getragen hast.

Denk nach liebe Schwester und bedecke dich!

4 thoughts to “Schwester, warum bedeckst du dich nicht richtig?”

  1. Assalamu selam wa rahmetullahi wa barakat Ukthi.
    MaShaAllah so ein schöner Text.Leider hab ich auch sehr viel davon
    Gesehen wie Schwestern mit Magellack usw rausgehen.
    Jetz hab ich eine Frage:Ich trug Ferace(langes Gewand mit Reisverschluss)
    Jedoch fingen an meine Eltern es mir zu verbieten.
    Ich machte vieeel Duaa und weinte fast jeden Tag.
    Meine Eltern meinten du bist zu jung.
    Jetz bin ich immer noch in der Situation und sie meinen
    Zieh Hosen mit knielangen Tuniken an.Wasich aber nicht möchte,
    Da ich weiss wer Hosen trägt dem verflucht Allah subhana wat3ala.
    Ich trage in dem Moment immer Röcke.Aber ich kann auch nicht gegen meine Eltern sprechen,Astafirghuallah.

  2. Was für ein schöner Post… Respekt!
    Ich bin, wie du an meinem Namen erkennen kannst, leider (halb) Italienerin… Da ich aber an Allah glaube, seitdem mein Freund (er ist Türke :)) mir den Islam erklärt hat, (so ein schöner und einzig wahrer Glaube!) beschäftige ich mich nun intensiv mit den Regeln. Ich bereite mich sozusagen vor, mache kleine Schritte, denn man wird nicht von heute auf morgen eine Muslima. Und ich beginne mit den Kleidungsvorschriften. Ich hab schon vieles gelesen, was du auch schreibst im Text, jedoch hast du es auf eine inspirierende Weise verfasst… Danke, wirklich. Möge Allah dich belohnen 🙂

  3. wa aleikum salam wa rahmatullahi wa barakatuh liebe schwester 🙂

    Ja die Vorstellung das unser eigener Mann in diese Situation kommt nur weil eine Schwester sich zu offen anzieht. Das ist eine grausige Vorstellung 🙁

    Wa feeki barak Allah. Wa iyaki meine liebe 🙂 Ich habe gerade gesehen das du auch einen Blog hast, werde ihn inshaAllah mal durchforsten 🙂 bin schon gespannt meine liebe 🙂 bis dann inshaAllah, asalamu aleikum wr wb

  4. Assalamu alaikum wa rahmatullahi, wa barakatu ukhti:)
    Mashaa Allah, dieser Text spiegelt irgendwie meine Gedanken wider..
    Leider konnte ich oft genug solch ähnliche Situationen , wie du das mit der schwangeren Frau und ihrem Ehemann beschrieben hast, beobachten.
    Das ist einfach unglaublich traurig:( Vorallem, wenn ich mir vorstelle, dass mein Mann irgendwann mal auch in solch eine Situation kommt. Wenn alle Frauen sich so bedecken würden wie Allah ta. es befohlen hat, dann gäbe es weniger Fitna und Ehebruch usw. Das sind einfach logische Schlussfolgerung! Nur leider denken viele Frauen nicht nach. Unser Schöpfer weiß am besten, was für uns gut ist und was nicht. Auch wenn wir nicht sofort die Weisheit oder die Logik dahinter verstehen oder nachvollziehen können. Naja..möge Allah uns in allen unseren Angelegenheit rechtleiten und uns nicht in die Irre gehen lassen. Möge Allah uns und allen Muslimen vergeben.

    Ich lese immer wieder gerne deine Posts. Mach weiter so!
    BarakAllahu feeki wa jazakhillahu jannah <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.